Bräter Induktion 2021 – alle Infos und die besten Schmortöpfe im Vergleich

Ein Bräter ist ein Schmortopf, der vorwiegend zum Braten, Garen und Schmoren von Fleisch und Gemüse im Backofen oder auf dem Herd verwendet wird.

Prinzipiell ist dieses zumeist in schwerer Ausführung gefertigte Kochgeschirr eine Kombination aus Topf und Pfanne. Bräter für Induktion sind darüber hinaus auch für die Verwendung auf dem Induktionsherd geeignet.

Damit ist ein Induktions Bräter ein äußerst vielseitiges Kochgeschirr, das für die unterschiedlichsten Koch-Anforderungen eingesetzt werden kann.

Bräter Induktion – im Test gut bis sehr gut

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen ausschließlich erstklassige Bräter für Induktion, die sowohl in der Kunden Bewertung wie auch auf diversen Test- und Vergleichs-Portalen mit einem überdurchschnittlich guten Ergebnis getestet wurden.

Daher sind eine qualitativ hochwertige Verarbeitung, sowie ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis die wichtigsten Kriterien für unsere Empfehlungen.

Unsere Empfehlungen
Nr. 1Nr. 2Nr. 3Nr. 4Nr. 5
WMF Bräter Induktion 41x28,5x18 cm, Schmortopf 8,5l mit Induktions-Deckel, Cromargan Edelstahl, backofenfestSchulte-Ufer 6789-38 Multi-Bräter, 38 cm, 9 l mit Induktiondeckel, EdelstahlSilit Professional Bräter Induktion oval 38x28x18 cm, Schmortopf 8,4l mit Induktionsdeckel, Silargan Funktionskeramik, backofenfestFissler Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 38 cm, 8,8 L, ovaler Schmortopf mit Glas-Deckel, backofengeeignetRösle Elegance Bräter oval, Hochwertiger Bräter mit Glasdeckel, Edelstahl 18/10, silberfarben, Backofengeeignet, Induktionsgeeignet
LinkWMF Bräter Induktion 41x28,5x18 cm, Schmortopf 8,5l mit Induktions-Deckel, Cromargan Edelstahl, backofenfest*Schulte-Ufer 6789-38 Multi-Bräter, 38 cm, 9 l mit Induktiondeckel, Edelstahl*Silit Professional Bräter Induktion oval 38x28x18 cm, Schmortopf 8,4l mit Induktionsdeckel, Silargan Funktionskeramik, backofenfest*Fissler Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 38 cm, 8,8 L, ovaler Schmortopf mit Glas-Deckel, backofengeeignet*Rösle Elegance Bräter oval, Hochwertiger Bräter mit Glasdeckel, Edelstahl 18/10, silberfarben, Backofengeeignet, Induktionsgeeignet*
HerstellerWMFSchulte-UferSilitFisslerRösle
MaterialEdelstahl (Cromargan)EdelstahlKeramik (Silargan)EdelstahlEdelstahl
Material DeckelEdelstahlEdelstahlEdelstahlGlasGlas
Formovalovalovalovaloval
Maße41 x 28,5 cm28,5 x 44,5 cm38 x 28 cm45 x 36,5 cm41x28,5 cm
Höhe18 cm17 cm18 cm14.5 cm19 cm
Volumen8.5 Liter9 Liter8.4 Liter8.8 Liter8 Liter
Gewicht3.2 kg4 kg6.42 kg3.07 kg3.1 kg
HerdartenAlle (inkl. Induktion)Alle (inkl. Induktion)Alle (inkl. Induktion)Alle (inkl. Induktion)Alle (inkl. Induktion)
Backofeneignungbis 250°Cbis 250°Cbis 250°Cbis 220°Cbis 180°C
Deckel als PfanneJaJaJaNeinNein
Bewertung
€ 199,99 € 179,99 Du sparst: € 20,00 (10%)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 189,00 € 110,72 Du sparst: € 78,28 (41%)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 249,00 € 199,78 Du sparst: € 49,22 (20%)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 159,00 € 84,49 Du sparst: € 74,51 (47%)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 99,95 € 89,99 Du sparst: € 9,96 (10%)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
VerfügbarkeitAuf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.
zum AnbieterZu Amazon*Zu Amazon*Zu Amazon*Zu Amazon*Zu Amazon*
WMF Bräter Induktion 41x28,5x18 cm, Schmortopf 8,5l mit Induktions-Deckel, Cromargan Edelstahl, backofenfest
Nr. 1
HerstellerWMF
MaterialEdelstahl (Cromargan)
Material DeckelEdelstahl
Formoval
Maße41 x 28,5 cm
Höhe18 cm
Volumen8.5 Liter
Gewicht3.2 kg
HerdartenAlle (inkl. Induktion)
Backofeneignungbis 250°C
Deckel als PfanneJa
Bewertung
VerfügbarkeitAuf Lager.
€ 199,99
€ 179,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schulte-Ufer 6789-38 Multi-Bräter, 38 cm, 9 l mit Induktiondeckel, Edelstahl
Nr. 2
HerstellerSchulte-Ufer
MaterialEdelstahl
Material DeckelEdelstahl
Formoval
Maße28,5 x 44,5 cm
Höhe17 cm
Volumen9 Liter
Gewicht4 kg
HerdartenAlle (inkl. Induktion)
Backofeneignungbis 250°C
Deckel als PfanneJa
Bewertung
VerfügbarkeitAuf Lager.
€ 189,00
€ 110,72
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Silit Professional Bräter Induktion oval 38x28x18 cm, Schmortopf 8,4l mit Induktionsdeckel, Silargan Funktionskeramik, backofenfest
Nr. 3
HerstellerSilit
MaterialKeramik (Silargan)
Material DeckelEdelstahl
Formoval
Maße38 x 28 cm
Höhe18 cm
Volumen8.4 Liter
Gewicht6.42 kg
HerdartenAlle (inkl. Induktion)
Backofeneignungbis 250°C
Deckel als PfanneJa
Bewertung
VerfügbarkeitAuf Lager.
€ 249,00
€ 199,78
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2021 um 8:30 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Induktions Bräter sind vielseitig einsetzbar

braeter-induktion-test-bratenAuf Grund der oftmals recht ausladenden Größe sind Induktions Bräter nicht nur für das fachgerechte Zubereiten von Hack-, Rinder-, oder Schweinebraten bestens geeignet.

Sie sind generell das Kochgeschirr der Wahl, wenn es um die Zubereitung von großen Portionen geht.

Damit sind sie auch für größere Familien oder das Kochen eines üppigen Festmahls ein sehr praktisches und vielseitig einsetzbares Kochgeschirr.

Die meisten Bräter können wahlweise auch mit einem Rost im Topf Inneren verwendet werden, so dass das Fleisch über dem Fett und dem Bratensaft liegt.

Dadurch wird es rundum gleichmäßig knusprig gegart und nimmt dabei die köstlichen Aromen der Beilagen und Bratensauce auf.

Eignung als Schmortopf, Salatschüssel und Auflaufform

Jedoch lassen sich nicht nur diverse Braten fachmännisch in einem Induktions Bräter zubereiten. Auch für Eintöpfe, Suppen, Aufläufe, Lasagne, Gulasch, Gratins und vieles mehr ist der Bräter bestens geeignet.

Darüber hinaus ist so ein Schmortopf auch als alternative Salatschüssel verwendbar. Aufgrund der Größe lässt sich darin problemlos eine große Portion Salat z.B. für eine Party zubereiten und dank des dicht schließenden Deckels sicher und hygienisch transportieren.

Dank der Eignung für den Backofen kann ein Induktions Bräter auch als adäquater Ersatz für eine herkömmliche Auflaufform genutzt werden. Denn die Zubereitung von großen bis sehr großen Portionen stellt in einem entsprechenden Bräter kein Problem dar. Wo eine normale Auflaufform schnell an ihre Grenzen stößt, ist hier oft noch viel Platz vorhanden.

Bräter Induktion als Räucherofen und zum Brot backen

bräter-induktion-test-brot-backen

Brot selber backen im Bräter

Darüber hinaus kann man in einem größeren Bräter auch ganz hervorragend Brot backen und ihn sogar als kleinen Räucherofen benutzen.

Mit wenig Aufwand kann man so selber Fisch und Fleisch räuchern und auf diese Weise konservieren und mit köstlichen Raucharomen versehen.

Grundsätzlich sind Bräter für Induktion in runder, ovaler und rechteckiger Form erhältlich.

Sie sind zumeist mit einem dicht schließenden Deckel und zwei großen Griffen ausgestattet. Dadurch ist auch bei der Verwendung von Topflappen oder Ofenhandschuhen stets ein sicherer und fester Halt gewährleistet.

Bräter für Induktion sind denkbar vielseitig einsetzbar und dank der Induktionsfähigkeit stets mit einem soliden Topfboden ausgestattet. Dieser zeigt aber auch auf jedem konventionellen Herd (Elektro, Gas, Ceran) seine Stärken hinsichtlich schneller Hitzeentwicklung und gleichmäßiger Temperaturverteilung im Topf.

Viele moderne Bräter sind darüber hinaus mit einem Deckel ausgestattet, der sich gleichzeitig als eigenständige Schmorpfanne benutzen lässt. Dazu ist der Deckel mit einem vollwertigen, induktionsfähigen Topfboden versehen. 

In Österreich wird der Bräter übrigens auch als Reine oder Reindl bezeichnet. In Süddeutschland hingegen ist mit Reindl zumeist ein rechteckiger Schmortopf gemeint, der aus Metall gefertigt und mit zwei Griffen ausgestattet ist.

Hersteller qualitativ hochwertiger Bräter

Die Liste der Hersteller für qualitativ hochwertige Bräter mit einem guten bis sehr guten Test ist lang: 

Aber auch eher unbekanntere Firmen wie ELO, Karcher, Stoneline, Kela und GSW haben kostengünstige, aber dennoch hochwertige Induktions Bräter mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis im Sortiment.

Silit Professional Bräter Induktion oval 38x28x18 cm, Schmortopf 8,4l mit Induktionsdeckel, Silargan Funktionskeramik, backofenfest
Werbung
Über die besten und beliebtesten Modelle der verschiedenen Firmen informieren wir Sie im zweiten Teil dieses Artikels. Dabei stellen wir Ihnen die jeweils beliebtesten Schmortöpfe vor, die im Kunden Vergleich eine überdurchschnittliche Bewertung vorweisen können und auf anderen Test Portalen mit einem guten bis sehr guten Ergebnis getestet wurden.

Wenn Sie direkt zu unseren Bräter Induktion Empfehlungen springen wollen, klicken Sie einfach hier.


Welches Material für Induktions Bräter?

Induktionsfähige Bräter sind in aller Regel aus Eisenguss, Aluguss oder Edelstahl gefertigt. Abgesehen von den optischen Unterschieden haben diese verschiedenen Materialien aber auch materialspezifische Vor- und Nachteile, die Sie vor Ihrer Kaufentscheidung unbedingt berücksichtigen sollten.

Unabhängig vom verwendeten Metall sind Bräter für Induktion aber in jeden Fall auch für alle anderen Herdarten wie den Elektro- und Gasherd, sowie das Ceranfeld geeignet. Alle auf dieser Seite vorgestellten Modelle sorgen aufgrund der hochwertigen Materialien und Verarbeitung auf allen Herden für ein erstklassiges Kocherlebnis und schmackhaftes Kochergebnis.


Gusseisen Bräter Induktion

Gusseisen Bräter Induktion sind die wohl gängigsten und gleichzeitig auch schwersten induktionsfähigen Schmortöpfe. Mit dem hohen Gewicht dieser klassischen Schmortopf-Variante geht eine besonders effektive Hitzebildung und Temperaturspeicherung im Topfboden und gleichmäßige Wärmeverteilung im Topfinneren einher. 

Daraus resultiert ein besonders gleichmäßiges und konstantes Garverhalten. Durch diese Charakteristik sind gusseiserne Induktionsbräter sehr beliebt, denn das Fleisch wird in diesen Kochgefäßen besonders zart und knusprig. Sollte die Hauptanforderung Ihres neuen Bräters also die Zubereitung von schmackhaften Braten und krossem Fleisch sein, ist ein Modell aus Gusseisen die erste Wahl.

Darüber hinaus sind Gusseisen Bräter Induktion sehr robust und quasi unverwüstlich. Auch sehr lange Garzeiten im Backofen bei hohen Temperaturen können einem Induktions Bräter aus Gusseisen nichts anhaben.

Die Griffe des Bräters sind bei einem Modell aus Gusseisen aus einem Stück gefertigt, bzw. angegossen. Folglicherweise können sie sich daher nicht lösen, wie es bei Kochgeschirr aus Edelstahl der Fall sein kann. Auch Wasseransammlungen unter den Griffen bei der Reinigung des Bräters sind aus diesem Grund nicht möglich.

Gusseisen Bräter Induktion verfügen über eine natürliche Antihaftbeschichtung. Diese ist jedoch zumeist nicht ganz so effektiv wie eine separat aufgetragene Antihaftversiegelung, z.B. aus Keramik oder Teflon. Dadurch kann sich die Reinigung eines Gusseisen Bräters im Vergleich als etwas aufwändiger erweisen.

Daher sollten Gusseisen Bräter Induktion vor der ersten Benutzung eingebrannt werden, um eine schützende Patina im Inneren des Schmortopfes zu bilden. Diese Patina ist dann aber sehr widerstandsfähig und wird auch durch scharfkantige Gegenstände nicht ernsthaft beschädigt. Außerdem trägt eine derartige organische Schutzschicht zur natürlichen Aromabildung beim Garen bei.

Nachteil eines Gusseisen Bräter Induktion ist das relativ hohe Eigengewicht. So kann ein befüllter Induktions Bräter aus Gusseisen 10 kg und mehr auf die Waage bringen. Gerade für ältere und gebrechliche Personen könnte dies ein Problem darstellen.

Als Alternative zu einem Induktions Bräter aus Gusseisen können wir daher einen Bräter Induktion aus Aluguss empfehlen. Aluguss hat in der Anwendung ähnlich positive Eigenschaften wie Eisenguss. Diese Schmortöpfe haben jedoch ein leichteres Gewicht und sind zudem etwas kostengünstiger in der Anschaffung.

Vorteile Eisenguss Bräter Induktion

  • beste Aromabildung
  • knuspriges, krosses Fleisch
  • sehr gute Temperaturverteilung
  • lange Wärmespeicherung
  • quasi unverwüstlich
  • angegossene Griffe
  • spülmaschinengeeignet
  • backofenfest

Nachteile Eisenguss Bräter Induktion

  • hohes Eigengewicht
  • teilweise mühsamere Reinigung
  • nicht immer komplett rostfrei
  • höherer Preis

Aluguss Bräter Induktion 

Im Gegensatz zu Induktions Brätern aus Eisenguss haben Aluguss Bräter Induktion ein merklich geringeres Eigengewicht. Sie zeichnen sich außerdem dank der Materialeigenschaften von Aluminium durch ein sehr gutes Temperaturverhalten aus.  

Eine weitere Eigenschaft von Aluminium ist, dass das Material spannungsfrei ist. Dadurch kann sich das Kochgeschirr selbst bei sehr langer und großer Hitzeeinwirkung nicht verziehen. 

Generell zählt Aluminium zu den hitzebeständigsten Metallen überhaupt und hat einen Schmelzpunkt, der weit über dem von Kupfer oder Eisen liegt. Damit sind Aluguss Bräter Induktion mit einem entsprechenden Deckel aus Aluguss für einen ausgiebigen Gebrauch im Backofen bestens geeignet.

Darüber hinaus sind Aluguss Bräter Induktion absolut rostfrei. Auch wenn der Schmortopf nach der Reinigung nicht richtig abgetrocknet wurde oder in einer feuchten Umgebung aufbewahrt wird, besteht keinerlei Gefahr, dass sich Roststellen an oder in ihm bilden.

Bei Brätern aus Aluguss sind die Griffe des Kochgeschirrs genau wie bei Eisenguss Brätern an das Schmorgefäß angegossen. Dadurch sitzen sie bombenfest und können sich auch bei starker mechanischer Einwirkung nicht lösen. Auch Wasseransammlungen unter den Griffen sind aus diesem Grunde nicht möglich.

Im direkten Vergleich zu Gusseisen und Edelstahl Brätern sind Aluguss Bräter für Induktion auch preislich eher günstig zu erwerben. Je nach Marke und Ausführung kann der Preis aber auch hier stark variieren.

Etwas in Verruf geraten sind Aluguss Bräter Induktion durch vermeintliche gesundheitliche Gefahren des Materials. Diese Bedenken sind jedoch unbegründet, da das Kochgeschirr im Inneren stets mit einer soliden, lebensmittelechten Keramik- oder Antihaftbeschichtung versehen ist. 

Dadurch kommt das Gargut nicht in direkten Kontakt zum Aluminium. Darüber hinaus wird durch diese Antihaft-Beschichtung ein Anbrennen der Lebensmittel effektiv verhindert. Beim Gebrauch sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Schutzschicht nicht durch unvorsichtiges Kratzen oder Rühren mit scharfkantigen oder spitzen Gegenständen aus Metall beschädigt wird.

Die Reinigung von Aluguss Brätern gestaltet sich dank der Antihaftversiegelung zumeist recht schnell und einfach. Da Aluminium jedoch empfindlich auf aggressive Spülmittel reagiert, empfehlen wir – auch entgegen manchen Herstellerempfehlungen – von einer Reinigung in der Spülmaschine abzusehen.

Vorteile Aluguss Bräter Induktion

  • Sehr gute Wärmespeicherung und -verteilung
  • Geringeres Gewicht
  • Einfache Reinigung
  • Geringerer Anschaffungspreis
  • Hohe Hitzebeständigkeit
  • Absolut rostfrei
  • Angegossene Griffe

Nachteile Aluguss Bräter Induktion

  • Spülmaschinenreinigung nicht zu empfehlen
  • Teilweise etwas mühsamere Reinigung

Edelstahl Bräter Induktion

Die dritte gängige Version von induktionsfähigen Schmortöpfen sind Edelstahl Bräter Induktion. Wenn das Augenmerk auf universelle Anwendungsbereiche und modernes Design mit einer polierten oder gebürsteten Edelstahl Oberfläche gelegt wird, sind Edelstahl Bräter Induktion die erste Wahl. 

Gerade zur optisch passenden Vervollständigung eines bereits vorhandenen Edelstahl Topfsets, findet sich bei den meisten Herstellern ein entsprechend passender Edelstahl Bräter Induktion.

Zu vielen populären Induktions Topfsets werden daher Edelstahl Bräter Induktion passend zur jeweiligen Produktlinie angeboten. Grade wenn das Essen im Bräter am Tisch angerichtet werden soll, ist eine entsprechend passende Optik ein durchaus zu berücksichtigender Faktor. Das Auge isst schließlich mit.

Die Griffe eines Edelstahl Bräter Induktion sind, anders als bei Brätern aus Gusseisen, entweder mittels Punktschweißung oder mit Schrauben mit dem Gargefäß verbunden. Bei der geschraubten Variante besteht daher die Möglichkeit, dass sie sich lösen können oder Wasseransammlungen unter den Griffen entstehen. Bei qualitativ hochwertigeren Modellen sind die Griffe aber zumeist solide angeschweißt. 

Die Griffe von Edelstahl Brätern Induktion fallen zudem meist eher ausladend aus und sind ergonomisch geformt. Dies ermöglicht einen guten Griff und sicheren Halt. Bei einem schweren, heißen Topf ist dies ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Zudem sind die Griffe manch hochwertiger Edelstahl Bräter Induktion als Kaltgriffe ausgelegt oder mit einer Wärmeisolierung vom restlichen Gefäß versehen. Das kann sich gerade beim Einsatz auf dem Herd als sehr nützlich erweisen. Im Backofen ist eine derartige Wärmeisolierung freilich wirkungslos. 

Was das Gewicht angeht, liegen Edelstahl Bräter Induktion in etwa gleichauf mit Aluguss Brätern. In jedem Fall sind sie aber deutlich leichter als vergleichbare Modelle aus schwerem Gusseisen. 

Grundsätzlich ist Edelstahl ein schlechterer Wärmeleiter als Gusseisen oder Aluguss. Aus diesem Grund sind Edelstahl Bräter Induktion mit einem sogenannten gekapselten Sandwichboden ausgestattet. Das bedeutet, dass der Edelstahl Topfboden mit einem Aluminiumkern versehen ist. Dieser sorgt dank der Vorteilhaften Temperatureigenschaften von Aluminium für beste Hitzeerzeugung, sowie lange und gleichmäßige Wärmespeicherung und -übertragung.

Im Vergleich zu den Modellen aus Gusseisen oder Aluguss ist bei Edelstahl Brätern jedoch keine so schöne Kruste und Bräunung des Garguts möglich. Edelstahl ist im Vergleich außerdem anfälliger für Anhaftungen von Lebensmitteln. 

Daher sind qualitative Edelstahl Bräter Induktion am Topfboden mit einer  Antihaftbeschichtung aus Keramik, Teflon oder Ähnlichem versehen. Ohne eine derartige Antihaftversiegelung kann es schnell zum Anbrennen von Lebensmitteln kommen, wodurch sich dann auch die Reinigung etwas schwerer gestalten kann.

Die Bildung einer natürlichen Patina am Topfboden sieht zwar nicht besonders schön aus, ist aber gesundheitlich absolut unbedenklich und kann als natürliche Antihaftversiegelung angesehen werden. Es ist also nicht nötig, diese aufwändig mit einem Scheuerschwamm zu entfernen, außer aus optischen Gründen.

Ein weiterer Nachteil von Edelstahl Induktions Brätern ist die im Vergleich etwas empfindlichere Oberfläche. Kratzer oder Dellen können hier bei unvorsichtigen Gebrauch schneller entstehen als bei den robusteren Gussmodellen.

Zudem kann die Oberfläche durch den Gebrauch von aggressiven Spülmitteln oder säurehaltigen Lebensmitteln stellenweise anlaufen. Dies ist jedoch ebenfalls ein rein optischer Faktor und tut der Lebensmittelechtheit des Schmortopfes in keiner Weise einen Abbruch.

Vorteile Edelstahl Bräter Induktion

  • gute Wärmebildung und -speicherung
  • lange Haltbarkeit
  • leichte Reinigung
  • polierte oder gebürstete Optik
  • passende Modelle zu zahlreichen Induktions Topfsets
  • spülmaschinengeeignet

Nachteile Edelstahl Bräter Induktion

  • meist längere Gardauer
  • keine Krusten wie im Gusseisen Bräter
  • empfindlicher für Kratzer und Dellen
  • Wasseransammlungen unter den Griffen möglich

Bräter Induktion – rechteckig, oval oder rund?

Neben dem Material des Bräters für Induktion ist die Form der zweite wichtige Punkt, den man vorm Kauf berücksichtigen muss. Grundsätzlich sind Induktions Bräter rechteckig, oval, rund und quadratisch erhältlich. Die gängigsten Formen sind hierbei aber ganz klar die ovalen und rechteckigen Varianten.

Induktions Bräter oval

Hinsichtlich der Form sind ovale Bräter sehr beliebt. Denn grade die ovale Form ermöglicht eine denkbar vielseitige Anwendungspalette. So lassen sich neben Eintöpfen, Gulasch und Schmorgerichten auch sehr gut längere und größere Lebensmittel wie beispielsweise Gans, Ente, Rinder- und Schweinebraten oder Fisch zubereiten. 

Hier ist die Zugabe von weiteren Beigaben wie Gemüse und Kräutern am Rand gut möglich, während der Braten in der Mitte schmort und entsprechende köstliche Aromen bildet.

Je nach Größe wird ein ovaler Bräter Induktion von einer oder zwei Herdplatten beheizt. Für viele Zubereitungen wie Schmorgerichte ist aber der Einsatz im Backofen die erste Wahl. 

Zahlreiche ovale Bräter sind mit einem Deckel ausgestattet, der seinerseits als eigenständige Schmorpfanne dienen kann. Dazu ist die Ober-, bzw. Unterseite des Deckels entsprechend als induktionsfähiger Boden gefertigt und kann einfach auf eine Herdplatte gestellt werden.

 

Bräter Induktion rechteckig 

Rechteckige Bräter Induktion sind ebenfalls sehr beliebt. Dank der Größe und Form sind auch sie sehr vielseitig einsetzbar. Neben den typischen Schmor- und Bratgerichten bieten sie sich auch hervorragend als Alternative zur Auflaufform oder zum Zubereiten von gefülltem Gemüse an. 

Auch hier lassen sich aromatische Beilagen am Rand des Schmorbehälters um das mittig gelagerte Hauptgericht herum legen und es so mit ihren köstlichen Aromen versorgen während es langsam vor sich hin gart.

Gerade wenn größere Portion zubereitet werden soll, gerät eine herkömmliche Auflaufform schnell an ihre Grenzen. Mit einem entsprechenden Bräter Induktion rechteckig kann man auf einfache Weise Abhilfe schaffen. Zugleich hat man bei Bedarf einen äußerst robusten und sicheren Transportbehälter, der die Speisen lange warm hält.

Auch rechteckige Bräter sind oft mit Kombideckeln ausgestattet, die ihrerseits als Bratpfannen dienen können. Dank der rechteckigen Form bieten sie eine gute Platzausbeute, besonders wenn man längliche Lebensmittel wie Steaks, Fische, Zucchinis, Auberginen, etc. anbraten möchte.

 

Induktions Bräter rund

Runde Induktions Bräter sind nicht ganz so populär wie ovale oder rechteckige Bräter. Dies mag vor allem daran liegen, dass sie aufgrund der Form nicht ganz so vielseitig einsetzbar sind. Bei der Zubereitung von Schweine-, Gänse- oder Rindsbraten stößt man hier schnell an die Grenzen, bzw. Wände des Schmortopfes.

Ein klarer Vorteil von runden Brätern gegenüber den anderen Formen ist allerdings, dass sie optimal auf die entsprechende Herdplatte passen. Somit wird eine optimale Wärmeübertragung ermöglicht und weniger Energie zur Erhitzung benötigt. 

Sollten Sie sich vegetarisch ernähren und die Zubereitung von größeren Lebensmitteln wie Gans, Ente und Fisch für Sie eher nicht in Frage kommen, ist die Anschaffung eines Induktions Bräters rund eine Überlegung wert. Schließlich sind diese Modelle ansonsten auch sehr universell einsetzbar. 

Bei runden Brätern sind als Bratpfanne nutzbare Deckel eher selten. Aber auch hier gibt es einige Hersteller, die entsprechende Modelle anbieten.


Welcher Deckel für Bräter Induktion?

Auch was die Deckel von Induktions Brätern angeht, gibt es grundlegende Unterschiede, die bei näherer Betrachtung die Kaufentscheidung mit beeinflussen können. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Arten von Bräter Deckeln.

 

Bräter Deckel aus Guss und Edelstahl

Deckel aus Gusseisen, Aluguss oder Edelstahl schließen das Gargefäß dicht ab und speichern ihrerseits die Hitze am besten. So geben sie auch von oben gleichermaßen viel Hitze an das Gargut ab und ermöglichen so eine äußerst gleichmäßige Garung. 

Wenn man bedenkt, dass Wärme stets nach oben steigt, durchdringt die Hitze Lebensmittel auf dem Herd immer in eine Richtung, von unten nach oben. Mit einem massiven Gussdeckel wird die Hitze am effektivsten im Topf gehalten und ermöglicht so eine Garung der Speisen auch von oben. Ein rundum knuspriger, gleichmäßig gegarter Braten ist daher am besten mit einem soliden Bräter Deckel aus Gusseisen oder Aluguss zu realisieren.

 

Bräter Deckel als Bratpfanne

Zahlreiche Bräter Deckel sind zudem mit einem eigenen Topfboden ausgestattet. Somit ist dieser sowohl als Deckel, wie auch als Bratpfanne zu verwenden. Besonders praktisch ist dies bei der fachmännischen Zubereitung eines Festtagsbratens. Denn hier können zunächst das Fleisch oder die Beilagen für die Sauce angebraten werden, bevor es im Inneren des Bräters zusammen zu Ende schmoren kann.

Für solche Anwendungen sind Induktions Bräter mit einem als Pfanne nutzbaren Deckel geradezu prädestiniert. So kann der Deckel zunächst als Pfanne benutzt werden und anschließend als Deckel auf den Schmortopf gelegt werden. 

Das ist für ein gelungenes Kochergebnis zudem sehr zuträglich, weil der in der Regel massiv gefertigte Boden des Deckels genügend Hitze aufnehmen kann, bevor der Braten scharf angebraten wird. Durch die hohe Temperatur verschließen sich die Poren des eingelegten Fleisches beim Anbraten sofort. Dadurch wird es effektiv vor dem Austrocknen bewahrt. Dadurch wird es innen zart und außen knusprig.

Bei einer schlechten oder zu dünnen Bratpfanne kann die Hitze in der Pfanne mit dem Einlegen des Fleisches jedoch kurzzeitig stark absinken. Die Poren des Fleisches verschließen sich nun beim Einlegen nicht richtig und das Fleisch trocknet innerlich aus. Es wird zäh bis ledrig und der Laie wundert sich, warum der Braten einfach nicht richtig gelingen will.

Darüber hinaus spart der als Pfanne nutzbare Bräter-Deckel den Abwasch einer extra Pfanne und ist zumeist recht einfach zu reinigen. Denn durch den entstehenden Wasserdampf im Inneren des Bräters werden beim Braten entstandene Ablagerungen gelöst und machen die anschließende Reinigung des Deckels zum Kinderspiel. 

Sollten Sie also beabsichtigen, den neuen Bräter Induktion vorwiegend für die Zubereitung von Braten und knusprigem Fleisch zu verwenden, so ist die Anschaffung eines Modells mit integrierter Deckel-Pfanne unbedingt eine Überlegung wert. Erst Recht, wenn Sie noch nicht über eine hochwertige Induktions Bratpfanne verfügen.

Selbstverständlich kann der Bräter Deckel auch als eigenständige Induktions Pfanne genutzt werden und spart so die Anschaffungskosten und den Platz eines weiteren Kochgeschirrs.

 

Bräter Deckel aus Glas 

Bräter Deckel aus Glas sind sehr praktisch, wenn der Schmortopf vorwiegend auf dem Herd benutzt wird. So ist energiesparendes Sichtkochen möglich, da man die enthaltenen Speisen durch den Deckel stets gut im Blick behalten kann.

Da der Deckel nun länger auf dem Topf liegen bleiben kann und dadurch kein heißer Wasserdampf entweicht, wird im Test weniger Energie verbraucht und die Garzeit entsprechend verkürzt.

Bedenken sollte man dabei jedoch, dass Glasdeckel im Gegensatz zu Guss- oder Edelstahldeckeln wesentlich empfindlicher sind. Sollte ein Glasdeckel herunter fallen, bleibt oft nur ein Scherbenhaufen übrig.

Auch beim Einsatz im Backofen ist bei Glasdeckel eine gewisse Vorsicht geboten. Die meisten Deckel sind bis zu einer Temperatur von ca. 220°C ausgelegt. In jeden Fall sollten Sie vor Gebrauch die Bedienungsanleitung studieren und sich an die Herstellerangaben halten. Andernfalls besteht bei größerer Hitze die Gefahr, dass der Glasdeckel Schaden nimmt.


Welche Bräter Größe?

Die Bräter Größe richtet sich zum einen nach der Art des Gerichts, das im Bräter Induktion zubereitet werden soll. Zum anderen natürlich nach der Anzahl der Personen, die bekocht werden sollen.

Die Annahme, dass man mit einem möglichst großen Kochgeschirr die höchstmögliche Flexibilität hat, ist jedoch ein Trugschluss. Denn gerade bei der Zubereitung von Fleischgerichten wie Gans, Ente und Braten aller Art sollte die Induktions Bräter Größe für ein möglichst zartes und saftiges Kochergebnis möglichst passend gewählt werden.

Andernfalls zirkuliert zu viel heiße Luft um das Fleisch oder den Braten und trocknet das Gargut langsam aus. Daher sollten das Fleisch und die Zutaten gut in den Bräter hineinpassen und möglichst wenig Platz übrig lassen. 

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Ihr Herd bei einem größeren Schnortopf genügend Bratfläche hat. Denn nur eine gleichmäßige Wärmezufuhr kann auch zu einem gleichmäßigen Bratergebnis führen. Bei einer Nutzung im Backofen spielt die Größe hinsichtlich der Temperaturzufuhr natürlich keine Rolle.

Jedoch kann es passieren, dass ein zu großer Bräter nicht in den Backofen passt, bzw. dieser sich nicht mehr richtig schließen lässt. Sollten Sie den Kauf eines größeren Bräters beabsichtigen, überprüfen Sie bitte vorher, ob Ihr Backofen groß genug ist.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick der gängigen Brätergrößen mit den jeweils üblichen Anwendungen. Diese können natürlich variieren und dienen daher nur als ungefähre Anhaltspunkte. Die Längenangaben sind als Richtwert anzusehen und beziehen sich immer auf die lange Seite (bei rechteckigen und ovalen Brätern).

  • 10 cm 
    Diese Mini-Bräter werden auch als sog. ‘Cocotte‘ bezeichnet. Solche Kochgefäße eignen sich gut für Saucen und Beilagen. Auch für die portionsweise Zubereitung von Suppen, Ragouts, Gratins und Eintöpfen sind Cocotten ideal. Besonders zu empfehlen zum schnellen Aufwärmen von Gerichten in Single-Haushalte. Sie entsprechen in etwa der Größe einer Kasserolle.
  • 20 cm
    Ähnlich verwendbar wie die ca. 10 cm großen Cocotten. Gut geeignet also für Suppen, Saucen, Beilagen, Eintöpfe, Gratins, Ragouts. Jedoch lassen sich hier auch entsprechend größere Portionen zubereiten und aufwärmen. Besonders zu empfehlen für Paare, bzw. Zweier-Haushalte.
  • 24 cm
    Diese Größe ist, wie auch die 20 cm großen Schmortöpfe, ideal für Zweierhaushalte. Jedoch dank des etwas größeren Volumens etwas flexibler einsetzbar. Auch gut geeignet z.B. für Gulasch oder einen kleinen Braten. 
  • 28 cm
    Eine der gängigsten Größen bei den Brätern. In so einem Bratgefäß lassen sich Braten, Schmorgerichte oder Aufläufe für ca. 4 Personen zubereiten. Somit sehr gut geeignet für Familien oder bei Besuch.
  • 32 cm
    Je nach Bratengröße lassen sich Bräter ab einer Größe von 32 cm als Gänsebräter einsetzen. Gulasch, Eintöpfe, Aufläufe, Gratins und sonstige Gerichte lassen sich hier für 5 bis 7 Personen zubereiten. Überprüfen Sie vor dem Kauf, ob auch genügend Bratfläche auf dem Herd zur Verfügung steht.
  • >38 cm
    Bräter mit einer Größe von 38 cm und mehr lassen sich am flexibelsten einsetzen, was die Portionsgrößen angeht. Mit solchen Schmortöpfen lassen sich mühelos 10 Personen und mehr bekochen. Gerade Braten jeglicher Art lassen sich in solchen, wegen der Größe auch ‘Gänsebräter’ genannten Schmortöpfen, problemlos zubereiten. 

Vor dem Kauf sollten Sie gerade bei der Anschaffung eines größeren Modells unbedingt überprüfen, ob eine ausreichend große Schmorfläche auf dem Herd gegeben ist. Größere Bräter können und sollten ganz einfach parallel über zwei Herdplatten beheizt werden.


Gänsebräter Induktion

Modelle mit einer Länge von ca. 36-42 cm und ovaler Form werden auch als Gänsebräter bezeichnet. Sie bieten sowohl einer ausgewachsenen Gans wie auch den zugehörigen Beilagen ausreichend Platz zum schonenden Garen. 

Gänsebräter Induktion sind oval geformt und damit der traditionellen Weihnachtsgans in Form und Größe entsprechend angepasst. Grundsätzlich ist aber auch jeder andere passende Schmortopf als Gänsebräter geeignet, die konkrete Bezeichnung ist für eine gelungene Zubereitung des Gänsebratens nicht entscheidend.

Empfehlen können wir als Gänsebräter Induktion aber besonders die folgenden Modelle:

WMF Bräter Induktion 41x28,5x18 cm, Schmortopf 8,5l mit Induktions-Deckel, Cromargan Edelstahl, backofenfest
Unverb. Preisempf.: € 199,99 Du sparst: € 20,00 (10%)  Preis: € 179,99 Bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2021 um 8:30 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Schulte-Ufer 6789-38 Multi-Bräter, 38 cm, 9 l mit Induktiondeckel, Edelstahl
Unverb. Preisempf.: € 189,00 Du sparst: € 78,28 (41%)  Preis: € 110,72 Bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2021 um 6:26 am . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Fissler Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 38 cm, 8,8 L, ovaler Schmortopf mit Glas-Deckel, backofengeeignet
Unverb. Preisempf.: € 159,00 Du sparst: € 74,51 (47%)  Preis: € 84,49 Bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2021 um 3:41 am . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Selbstverständlich lässt sich ein Gänsebräter Induktion auch für andere Gerichte verwenden. Ob Suppe, Eintopf, Auflauf oder Gulasch – mit einem Gänsebräter Induktion sind Sie generell für die Zubereitung größerer Portionen Gerichte aller Art stets bestens gewappnet. Testen Sie es selber!


Räuchern im Bräter

Wussten Sie schon, dass sich ein Bräter Induktion auch hervorragend als Mini-Räucherofen eignet? Mit Räuchern im Bräter kann man Lebensmitteln wie Fisch, Fleisch oder Tofu nicht nur in ihrem natürlichen Aroma verstärken, bzw. verändern. Das Räuchern im Bräter hat außerdem eine konservierende Wirkung, durch die die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängert wird. 

Auch wenn in einem Bräter Räuchern nur in relativ kleinen Mengen verglichen zu einem klassischen Räucherofen möglich ist – die Vorgehensweise dazu ist denkbar einfach. 

Alles was Sie dafür benötigen ist:

  • Grillrost oder Alugrillschale
  • Alufolie
  • Räuchermehl, z.B. dieses Räuchermehl Set*
  • optional: etwas Rosmarin und/oder Wacholder

Das spezielle Räuchermehl gibt man auf den Boden des Bräters. Um diesen zu schonen und die Reinigung zu vereinfachen, sollte zuerst eine Lage Alufolie auf dem Boden des Schmortopfes ausgebreitet und das Räuchermehl darauf verteilt werden. 

Für ein einzigartiges Raucharoma verteilen Sie auf dem Räuchermehl zusätzlich noch ein paar Zweige Rosmarin und/oder etwas zerdrückten Wacholder. Dies ist für ein gelungenes Räuchern im Bräter nicht zwingend notwendig, verleiht dem Räuchergut aber ein ganz besonderes Raucharoma.

Das Räuchermehl wird nun mit einer weiteren Lage Alufolie bedeckt. Grundsätzlich sollten Sie bei der Verwendung der Alufolie nicht allzu sparsam sein, um den Reinigungsaufwand nach dem Räuchern im Bräter möglichst gering zu halten. Wenn Sie die obere Lage Alufolie an den Rändern so umklappen, dass Art Abtropfeinrichtung entsteht, lassen sich sämtliche Rückstände quasi mit einem Handgriff entfernen.

Auf das mit der Alufolie bedeckte Räuchermehl wird nun das Grillrost oder eine Aluminium Grillschale gestellt. Um ein Anbrennen oder Festkleben auf dem Rost zu verhindern, sollte dieses ausreichend mit Bratfett eingestrichen werden. Bei der Benutzung einer Grillschale empfehlen wir zusätzlich die Verwendung einer Lage Backpapier, um eine direkte Berührung des Räucherguts mit dem Aluminium zu vermeiden. 

Schließlich wird nun das Räuchergut auf das Rost gelegt und der Bräter mit dem Deckel verschlossen. Dieser wird nun bei mittlerer Hitze (ca.160-180°C) in den Backofen gestellt. Je nach Größe und Empfindlichkeit der Lebensmittel, sowie der gewünschten Intensität des Räucheraromas sollte das Räuchergut nun 5 Minuten bis 10 Minuten (Fisch) bis hin zu einer halben Stunde (Braten) vor sich hin räuchern. 

Alternativ zum Backofen kann das Räuchern im Bräter auch auf der Herdplatte durchgeführt werden. Dazu wird zunächst der mit dem Räuchermehl befüllte Bräter bei höchster Stufe auf den Herd gestellt. Beginnt das Räuchermehl zu rauchen, wird das Räuchergut eingelegt und das Räuchern im Bräter kann beginnen. Diese Methode geht etwas schneller, jedoch ist die Verteilung des Raucharomas in der Wohnung hierbei deutlich intensiver als beim Räuchern im Backofen.

Die Dauer der Räucherzeit variiert grundsätzlich nach persönlichem Geschmack und bedarf daher auch eigener Erfahrungswerte. Wir empfehlen daher, zu Beginn eine etwas kürzere Räucherzeit zu wählen und den Geschmack zu testen. Soll das Aroma intensiver werden, kommt der Bräter samt Räuchergut ganz einfach wieder in den Ofen, bzw. auf die Herdplatte.

Tipp
Um Fisch nach dem Räuchern noch etwas würziger schmecken zu lassen, können Sie ihn vorher in eine Salzlake einlegen. Dazu füllen sie ausreichend Wasser in einen Topf und lösen darin je nach Menge und Geschmack einen oder mehrere Esslöffel Salz auf.
Legen Sie nun den gewaschenen und ausgenommenen Fisch in die Salzlake und stellen ihn ein bis zwei Stunden kühl. Anschließend nehmen Sie ihn heraus und tupfen ihn mit etwas Küchenkrepp trocken. Für den letzten Aroma-Schliff können Sie ihn nun noch mit etwas Pfeffer bestreuen.

Beim Einlegen in den Bräter sollten Sie zudem stets darauf achten, dass der Fisch grundsätzlich mit der Haut nach unten auf das Rost oder die Grillschale gelegt wird.


Bräter Induktion – die beliebtesten Modelle

Alle hier präsentierten induktionsgeeigneten Bräter wurden von uns hinsichtlich einer überdurchschnittlich guten Kundenbewertung, sowie guten bis sehr guten Test Ergebnissen verschiedener Test Portale recherchiert. Daher stellen wir Ihnen im folgenden Vergleich nur die beliebtesten Schmortöpfe der verschiedenen Firmen vor.

Unsere Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Jedoch stellen wir Ihnen hier ausschließlich Modelle vor, die ein aus unserer Sicht sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis vorweisen können und Ihnen in Ihrer Küche sicher auch nach Jahren des Gebrauchs noch viel Freude beim Kochen bereiten werden.

WMF Bräter Induktion

Die Württembergische Metallwarenfabrik AG (WMF) gehört seit mehr als 100 Jahren auch international zu den Marktführern im Bereich hochwertiges Kochgeschirr und Küchenuntensilien. So sind auch induktionsfähige Bräter in der breiten Produktpalette zu finden. Qualitativ sind diese – wie fast alle Produkte von WMF – im oberen Bereich angesiedelt. 

Wir Ihnen im Folgenden WMF Bräter vor, die im Test von zahlreichen zufriedenen Kunden eine im Schnitt jeweils sehr gute Bewertung erhalten haben und zudem auf eine überdurchschnittliche Verkaufsbilanz zurückblicken können .

Beginnen wir mit dem wohl beliebtesten WMF Bräter Induktion überhaupt: 

WMF Bräter Induktion aus Edelstahl  

Der induktionsgeeignete WMF Edelstahl Bräter punktet rein optisch mit einem zeitlos edlen Design und ist mit einem TransTerm Allherdboden ausgestattet, der für alle Herdarten geeignet ist. Der induktionsgeeignete Sandwichboden des WMF Bräters zeichnet sich durch eine gleichmäßige Wärmeverteilung und lange Wärmespeicherung aus. Dadurch wird besonders auf dem Induktionsherd ein sehr energiesparendes Kochen ermöglicht.

Der WMF Bräter für Induktion aus Edelstahl ist bis ca. 250°C hitzebeständig und somit auch uneingeschränkt im Backofen einsetzbar (Topf + Deckel). 

Dank der ovalen Form und einem Fassungsvermögen von 8,5 Litern ist der Bräter auch sehr gut als Induktions Gänsebräter geeignet. Eine ausgewachsene Pute findet hier ebenfalls ausreichend Platz.

Zur Ausstattung gehört ein hochwertiger Edelstahldeckel, der seinerseits einen induktionsfähigen Boden hat und damit auch als eigenständige Induktions Bratpfanne einsetzbar ist. 

Sowohl Topf wie auch Deckel des WMF Bräter Induktion sind mit großen Edelstahl Griffen ausgestattet. Diese sind per Punktschweißung verbunden und sitzen damit absolut fest und sicher am Bräter, bzw. Deckel. Wenn man bedenkt, dass ein befüllter Bräter in dieser Größenordnung schnell ein Gewicht von 10kg und mehr auf die Waage bringen kann, ist dies ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Der Edelstahl WMF Induktions Bräter  hat die Außenmaße 41 x 28,5 x 18 cm. Hierbei beträgt die reine Topfhöhe 12,5 cm, während der als Pfanne nutzbare Deckel eine Höhe von 6,5 cm hat.

Die Innenmaße des WMF Bräters betragen (an der langen Seite gemessen) 37 x 25 cm.

Somit ist der WMF Bräter Induktion äußerst flexibel einsetzbar, ob als Schmor- und Bratentopf, Bratpfanne, Auflaufform oder Suppentopf. Er lässt sich außerdem gut als sicherer Transportbehälter verwenden, sollten Sie zubereitete Speisen mal außer Haus mitnehmen wollen.

Dank der Fertigung aus Cromargan Edelstahl 18/10 ist der WMF Bräter Induktion absolut rostfrei, geschmacksneutral und säurefest.

Im Lieferumfang enthalten ist außerdem das hochwertige WMF Bratenthermometer ‘Scala’. Hiermit können Sie stets die exakte Gartemperatur überprüfen und auf diese Weise ein perfektes Kochergebnis erzielen. 

WMF Bräter Induktion 41x28,5x18 cm, Schmortopf 8,5l mit Induktions-Deckel, Cromargan Edelstahl, backofenfest
WMF Bräter Induktion 41x28,5x18 cm, Schmortopf 8,5l mit Induktions-Deckel, Cromargan Edelstahl, backofenfest*
von WMF
  • Inhalt: 1x Bräter oval (41 x 28,5 x 18 cm, Bodenmaß 30,5 x 18 cm, Volumen 8,5l), 1x Induktionsdeckel - Artikelnummer: 0788016040
  • Material: Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10 - spülmaschinengeeignet, pflegeleicht, backofengeeignet, geschmacksneutral und säurefest. Hitzebeständig bis 250°C
  • Der Bräter kann auf allen gängigen Herdarten verwendet werden: Induktionsherde, Gasherde, Elektroherde, Glaskeramik-herde. Dank der optimalen Wärmeverteilung brennt nichts an
  • Der Deckel ist auch als induktionsgeeignete Edelstahl-Pfanne nutzbar. Edelstahl Bräter eignen sich gut für die Zubereitung von Fleisch, Geflügel und Gemüse
  • Multifunktional in der Küche: Deckel als Bratpfanne, Auflaufform, Serviceunterlage - der Bräter als Bratentopf zum Kochen, Braten auf dem Herd oder Schmoren im Backofen (z.B. Gänsebräter)
Unverb. Preisempf.: € 199,99 Du sparst: € 20,00  Preis: € 179,99 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2021 um 8:30 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der WMF Bräter Induktion aus Edelstahl im Überblick:

  • Gesamtmaß 41 x 28,5 x 18 cm
  • Bodenmaß 30,5 x 18 cm
  • Volumen 8,5 Liter
  • Gewicht (mit Deckel): 3,2 Kg
  • Form: oval
  • Material: Cromargan 18/10 Edelstahl rostfrei
  • TransTerm Allherdboden (Topf + Deckel)
  • Geeignet für alle Herdarten, inkl. Induktion
  • Backofengeeignet bis mindestens 250°C
  • Spülmaschinengeeignet
  • Geschmacksneutral
  • Säurefest
  • Deckel als Induktions Pfanne einsetzbar
  • Eignung als Gänsebräter
  • inklusive WMF Bratenthermometer ‘Scala’

 

Der WMF Bräter im Test:

Zahlreiche unabhängige Zeitschriften und Portale haben den WMF Bräter Induktion in den letzten Jahren getestet. Hier sind die durchweg sehr guten Test-Ergebnisse im Überblick:

  • Der WMF Bräter Induktion wurde bei Amazon im Kunden Test weit mehr als 1000 Mal mit einer guten bis sehr guten Bewertung ausgezeichnet, was für seine erstklassige Verarbeitung und die hohe Gesamtqualität und spricht. 
  • bild.de hat den Bestseller Bräter von WMF im hauseigenen Test- und Vergleichs Verfahren mit der Note ‘sehr gut’ getestet (12/2020).
  • Von Computer Bild wurde der WMF Bräter im Test als Vergleichs-Sieger gekürt und mit der Note ‘gut’ ausgezeichnet.
  • Die Zeitschrift ‘Haus & Garten Test’ hat den WMF Bräter im Bräter Test (012021) mit der Note 1,3 getestet. Die Verarbeitung bekam in diesem Test übrigens mit einer glatten 1,0 die Top-Bewertung.
  • Bei testsieger.de hat der WMF Bräter im Test mit der Gesamtnote von 1,4 ein ‘sehr gutes’ Testergebnis erzielt.
  • Auch bei testberichte.de wurde der WMF Bräter getestet und mit der Gesamtnote 1,3 (‘sehr gut’) ausgezeichnet.
  • Das ETM Testmagazin hat den WMF Bräter im Test (12/2019) ebenfalls mit der Note 1,3 mit einem sehr guten Testergebnis ausgezeichnet.
  • Das unabhängige Vergleichsportal ‘Expertentesten’ hat den WMF Bräter Induktion ebenfalls getestet (02/2021) und ist dabei zu einer guten Gesamtnote von 1,58 gekommen.
  • Haus.de hat den WMF Induktions Bräter im Praxis Test mit einer Gesamtpunktzahl 8,4 von 10 getestet.
  • Auf braeter.org bekam der WMF Bräter im Test (06/2020) die Gesamtnote ‘gut’.

WMF Bräter Induktion aus Gusseisen – Profi Select

Bei dem ovalen WMF Bräter Induktion Profi Select handelt es sich um einen hochwertigen, induktionsfähigen Gusseisen Bräter. Der Bräter ist mit einer emaillierten Oberfläche versehen und damit sehr pflegeleicht und einfach zu reinigen. 

Induktions Bräter aus Gusseisen zeichnen sich durch eine besonders gute und gleichmäßige Wärmeverteilung aus. Damit sind sie besonders für schonendes, langsames Schmoren bei gleichbleibender Temperatur geeignet.

Der WMF Gusseisen Bräter hat die Maße 30 x 23,5 cm, bei einer Höhe von 12,5 cm (ohne Deckel). Das Fassungsvermögen beträgt somit ca. 5 Liter.

Die massiven Griffe dieses WMF Induktions Bräters liegen gut in der Hand und sind stabil an das Kochgefäß angegossen. Damit sitzen sie absolut fest und gewähren auch bei einem voll gefüllten Topf sicheren Halt.

Der Knauf des Deckels hingegen ist mit dem Deckel verschraubt. Falls er sich mal etwas lösen sollte, kann er jedoch ganz einfach per Hand wieder fest gezogen werden.

Der WMF Profi Select Induktions Bräter ist mit Deckel bis 250°C hitzebeständig und kann somit bedenkenlos auch im Backofen benutzt werden. Dass die Griffe hierbei heiß werden und Topflappen benötigt werden, versteht sich hierbei von selbst.

Da sich bei Induktionsbrätern aus Gusseisen mit der Zeit eine Patina im Inneren bildet, die zum Einen das Anbrennen der Lebensmittel verhindert und zum Anderen aromabildende Eigenschaften hat, raten wir trotz anderslautender Herstellerangaben von einer zu häufigen Reinigung in der Spülmaschine ab.

Denn durch aggressive Spülmittel besteht die Gefahr, dass die schützende Patinaschicht verletzt wird. Daher sollte auch nicht mit scharfkantigem Besteck auf dem Boden des WMF Gusseisen Bräters gekratzt werden.

WMF Bräter Induktion 30x23,5x13 cm, Schmortopf 5 l, Gusseisen emailliert, backofenfest
WMF Bräter Induktion 30x23,5x13 cm, Schmortopf 5 l, Gusseisen emailliert, backofenfest*
von WMF
  • Inhalt: 1x Bräter oval (30 x 23,5 cm, Volumen 5,0l) - Artikelnummer: 0571464290
  • Material: Hochwertiges Gusseisen mit emaillierter Oberfläche für einfache Reinigung und Pflege. Hitzebeständig und backofengeeignet bis 300°C
  • Der Bräter kann auf allen gängigen Herdarten verwendet werden: Induktionsherd, Gasherd, Elektroherd, Glaskeramikherd. Die massiven Griffe liegen gut in der Hand
  • Gusseisen Bräter haben eine sehr gute und gleichmäßige Wärmeverteilung und sind ideal zum langsamen Schmoren bei gleichbleibender Temperatur, denn so garen die Speisen sanft und schonend
  • Multifunktional in der Küche: geeignet als großer Bratentopf zum Kochen und Braten auf dem Herd, zum Schmoren im Backofen (z.B. Gänsebräter) oder für Aufläufe und zum Überbacken
Unverb. Preisempf.: € 169,99 Du sparst: € 53,61  Preis: € 116,38 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2021 um 10:59 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der WMF Profi Select Bräter Induktion im Überblick:

  • Außenmaß: 30 x 23,5 CM
  • Höhe (ohne Deckel) 12,5 cm
  • Volumen 5 Liter
  • Gewicht 2,8 kg
  • Form: oval
  • Farbe: schwarz
  • Oberfläche emailliert
  • Material: Gusseisen
  • Geeignet für alle Herdarten, inkl. Induktion
  • Backofengeeignet bis 250°C

 


Fissler Edelstahl Bräter Induktion

Mit der Firma Fissler handelt es sich um ein weiteres deutsches Traditionsunternehmen, das bereits 1845 in Idar-Oberstein gegründet wurde. Im Jahre 1892 schrieb die Firma mit der Erfindung der sogenannten ‘Gulaschkanone’ deutsche Kulturgeschichte. 

Zu Weltruhm hat es Fissler hingegen mit der Produktion des ersten Schnellkochtopfes gebracht, der 1953 hergestellt wurde. Außerdem war Fissler der erste deutsche Hersteller, der Teflonpfannen hergestellt hat. 

Heutzutage gehören zum Produktportfolio von Fissler sämtliche Arten von Kochgeschirr für den gehobenen Anspruch. So auch qualitativ hochwertige Induktions Bräter.


Fissler Edelstahl Bräter Induktion – Original Profi Collection

Der Fissler Edelstahl Bräter aus der beliebten Original Profi Collection ist je nach Bedarf in vier verschiedenen Größen (16cm, 20cm, 24cm, 28cm) erhältlich. 

Dank seines schlichten, aber dennoch zeitlos-modernen Designs gibt er ein sehr ästhetisches Bild ab und fügt sich optisch auch problemlos in andere bereits vorhandene Kochgeschirr-Sets ein.

Alle Bräter der Original Profi Collection sind komplett aus 18/10 Edelstahl gefertigt. Abgesehen natürlich von dem für die perfekte Hitzespeicherung und -verteilung zuständigen Aluminiumkern des massiven cookstar-Allherdboden. Dieser sogenannte Sandwichbodens macht den Bräter nicht nur induktionsfähig, sondern ist auch zuständig für eine schnelle Hitzebildung, sowie für eine gute Speicherung und Verteilung der Wärme.

Besonders raffiniert ist der nach oben gewölbte Topfdeckel des Fissler Edelstahl Bräters der Original Profi Collection: durch die von Fissler entwickelte kondensat-plus Funktion kann entstandenes Verdunstungswasser zurück in den Bräter tropfen und so das enthaltene Gargut saftig und aromatisch halten.

Besonders praktisch ist die Möglichkeit, die Deckel an den Griffen des Bräters einzuhängen. Das spart Platz und Zeit in hektischen Kochsituationen.

Für die gehobene Qualität des Original profi collection Edelstahl Bräters sprechen außerdem die großen, handlichen Kaltmetallgriffe. Diese bleiben auch bei längeren Garvorgängen angenehm kühl, bzw. werden maximal lauwarm. Bei einer Nutzung im Backofen oder auf dem Gasherd können sich diese natürlich auch erhitzen. Hier ist der Gebrauch von Topflappen dringend anzuraten.

Dank der robusten, quasi unverwüstlichen Ausführung dieses Edelstahl Bräters kann dieser bei entsprechender Pflege  durchaus als echte Einmalanschaffung angesehen werden. Der etwas höhere Anschaffungspreis zahlt sich über längere Zeit gesehen also absolut aus.

Dafür spricht nicht zuletzt das Prädikat ‘Made in Germany’. Dies bedeutet, dass die Fissler Edelstahl Bräter der Original Profi Collection nicht nur in Deutschland konzipiert, sondern tatsächlich auch hergestellt werden.

Selbstverständlich sind die Fissler Edelstahl Bräter für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet. Jedoch empfehlen wir, ihn nur von Zeit zu Zeit oder bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen auf diese Weise zu reinigen. Andernfalls kann eine entstandene Patina am Topfboden beschädigt werden. Diese sieht zwar nicht unbedingt schön aus, kann das Kochergebnis hinsichtlich Aroma jedoch noch etwas steigern.

Die integrierte Messskala und der breite Schüttrand runden das durchdachte Design der Fissler Edelstahl Bräter Induktion ab und beweisen, dass man es hier mit einem echten Qualitätsprodukt zu tun hat.

Fissler original-profi collection Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 28 cm, 4,8 L, runder Schmortopf mit Deckel
Fissler original-profi collection Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 28 cm, 4,8 L, runder Schmortopf mit Deckel*
von Fissler
  • Hochwertiger runder Bräter für Einsteiger in die Profi-Liga, zum Kochen von aromatischen und saftigen Gerichten - täglich wie ein Spitzenkoch fühlen
  • Der induktive Bräter besteht aus hochwertigem Edelstahl 18/10 und lässt sich an den handlichen Kaltmetallgriffen auch ohne Topflappen anfassen
  • Besondere Menüs im Backofen kreieren und danach einfach in der Spülmaschine reinigen - für anspruchsvolle Hobbyköche ist der backofen- und Spülmaschinengeeignete Schmortopf einfach unverzichtbar
  • Die konkave Wölbung im Deckel des Bräters sorgt dafür, dass der kondensierte Dampf nach unten tropft, wodurch das Gargut herrlich geschmackvoll und saftig wird
  • Lieferumfang: 1 Runder Bräter original-profi collection (Ø 28 cm) mit Deckel / Original Fissler Bräter für alle Herdarten, inkl. Induktion / Made in Germany
 Preis: € 178,43 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2021 um 11:20 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Fissler original-profi collection Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 24 cm, 3,0 L, runder Schmortopf, mit Deckel
Fissler original-profi collection Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 24 cm, 3,0 L, runder Schmortopf, mit Deckel*
von Fissler
  • Hochwertiger Runder Bräter für Einsteiger in die Profi-Liga, zum Kochen von aromatischen und saftigen Gerichten - täglich wie ein Spitzenkoch fühlen
  • Der induktive Bräter besteht aus hochwertigem Edelstahl 18/10 und lässt sich an den handlichen Kaltmetallgriffen auch ohne Topflappen anfassen
  • Besondere Menüs im Backofen kreieren und danach einfach in der Spülmaschine reinigen - für anspruchsvolle Hobbyköche ist der backofen- und Spülmaschinengeeignete Schmortopf einfach unverzichtbar
  • Die konkave Wölbung im Deckel des Bräters sorgt dafür, dass der kondensierte Dampf nach unten tropft, wodurch das Gargut herrlich geschmackvoll und saftig wird
  • Lieferumfang: 1 Runder Bräter original-profi collection(Ø 24 cm) mit Deckel / Original Fissler Bräter für alle Herdarten, inkl. Induktion / Made in Germany
 Preis: € 199,51 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2021 um 11:20 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Fissler Edelstahl Bräter Induktion – Original Profi Collection im Überblick:

  • Größe: 16 cm – 1,4 L / 20 cm – 2,6 L / 24 cm – 3,5 L / 28 cm – 7,2 L
  • Material Edelstahl 18/10
  • Farbe: silber
  • Absolut rostfrei
  • cookstar-Allherdboden
  • Große, handliche Kaltmetallgriffe 
  • An den Griffen einhängbare Deckel
  • Deckel mit kondensat-plus Funktion
  • Backofengeeignet
  • Spülmaschinengeeignet
  • Integrierte Mess-Skala
  • Breiter Schüttrand
  • ‘Made in Germany’

 


Fissler Edelstahl Bräter Induktion – oval, 38 cm, 8,8 L

Für größere Kochanforderungen bietet Fissler mit dem 38 cm großen, ovalen Edelstahl Bräter Induktion die perfekte Lösung. Dank eines Fassungsvermögens von stolzen 8,8 Litern ist dieses Kochgefäß für die Bewirtung größerer Personengruppen sehr gut geeignet und kann dank der großen, ovalen Form auch problemlos als Gänsebräter eingesetzt werden.

Grundsätzlich ist der ovale Fissler Edelstahl Bräter für alle Kochanforderungen geeignet – egal ob dünsten, braten, schmoren, gratinieren, dämpfen oder frittieren.

Gefertigt wird der robuste Fissler Bräter Induktion aus rostfreiem Edelstahl. Der spezielle superthermic-Boden wurde für eine perfekte Hitzeverteilung entwickelt und sorgt so für beste Bratergebnisse. Grundsätzlich kann der ovale Fissler Bräter auf allen Herdarten eingesetzt werden, auf einem Induktionsherd spielt er seine Vorteile jedoch am besten aus.

Dank des Glasdeckels aus Güteglas ist der Bräter für energiesparendes Sichtkochen geeignet und jederzeit ein prüfender Blick auf das Gargut möglich. Bis zu 220°C ist der Bräter samt Deckel auch bedenkenlos im Backofen einsetzbar.

Dank der seitlich versetzten Griffe lässt sich der ovale Fissler Bräter Induktion auch bei voller Befüllung gut greifen und sicher anheben und transportieren. Ein nicht zu unterschätzender Faktor, wenn man bedenkt, dass das Gesamtgewicht bei voller Befüllung schnell 10 kg und mehr betragen kann. Dank des breiten Schüttrandes ist zudem das Abgießen von Flüssigkeiten absolut tropffrei und zielsicher zu bewerkstelligen.

Fissler Edelstahl Bräter Induktion im Test ‘sehr gut’

  • Im Bräter Test vom ETM Testmagazin (12/2019) wurde der Fissler Edelstahl Bräter mit einem ‘sehr guten’ Test Ergebnis zum Testsieger gekürt. 
  • Im Test von testberichte.de erzielte der Fissler Bräter mit der Note 1,3 ein ebenfalls ‘sehr gutes’ Test Ergebnis.
  • Der Bräter Test von testbericht.de kam mit 94% zu einem ebenfalls ‘sehr guten’ Test Ergebnis.
  • Auf braeter.org belegte der Fissler Edelstahl Bräter im Test ebenfalls den 1. Platz.
Fissler Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 38 cm, 8,8 L, ovaler Schmortopf mit Glas-Deckel, backofengeeignet
Fissler Edelstahl-Bräter Induktion, Ø 38 cm, 8,8 L, ovaler Schmortopf mit Glas-Deckel, backofengeeignet*
von Fissler
  • Hochwertig der ovale Bräter wurde aus robustem Edelstahl hergestellt, und ist sowohl Backofen- als auch Spülmaschinen-geeignet
  • Handlich: Seitlich versetzte Griffe, ermöglichen ein handliches anheben und transportieren des Bratentopfs, selbst bei schwerem Inhalt kein Problem. Ein Glasdeckel ermöglicht die dauerhafte Kontrolle des Bratguts
  • Optimale Hitzeverteilung: Der spezielle superthermic Boden des Bräters wurde so gefertigt, dass die Hitze gleichmäßig verteilt wird, und es zum besten Bratergebnis kommt
  • Alle Herdarten: Nutzen Sie den Bräter auf allen Herdarten- Elektro, Gas, Keramik und Induktion
  • Lieferumfang: Edelstahl-Bräter, Fassungsvermögen 8,8 L, Durchmesser Ø 38 cm, Backofen-geeignet bis 220°C
Unverb. Preisempf.: € 159,00 Du sparst: € 74,51  Preis: € 84,49 Zu Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 21. Mai 2021 um 3:41 am . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Fissler Edelstahl Bräter Induktion oval, 38 cm im Überblick:

  • Größe: 38 cm – 8,8 L
  • Höhe 14,5 cm
  • Fom: oval
  • Gewicht: 3,07 kg
  • Material Edelstahl 18/10
  • Farbe: silber
  • Glasdeckel
  • superthermic – Allherdboden für alle Herdarten
  • Rostfrei
  • Backofengeeignet (bis 220°C)
  • Spülmaschinengeeignet
  • Breiter Schüttrand