Fissler Intensa Topfset 5-teilig im Online Test


fissler-intensa-topfset-induktion-test-5-teiligMit dem Fissler Intensa Topfset stellen wir Ihnen ein 5-teiliges Kochtopfset der Oberklasse vor, das natürlich auch für Induktion geeignet ist.

Das Set der Schmiede aus Idar-Oberstein besticht durch hohe Funktionalität und eine hervorragende Verarbeitung. Nicht ohne Grund wurde dieses Kochgeschirr im Jahre 2017 von Stiftung Warentest zum Topfset Testsieger gekürt.

Das Fissler Intensa Topfset kocht besser als alle anderen

Es zeichnet sich zudem durch sein besonderes Design aus und hat eine Vielzahl praktischer Eigenschaften. Damit hebt es sich sowohl optisch wie auch funktional von der Masse ab.

So schreibt Stiftung Warentest in der Ausgabe 01/2017 über das Fissler Intensa Topfset :
„Im Test kochen die Töpfe der Serie Intensa besser als alle anderen. Sie heizen schnell auf, verteilen Wärme gleichmäßig, halten Speisen lange warm. Sie lassen sich platzsparend ineinander stapeln. Griffe bleiben kühl und Deckel lassen sich am Topf feststecken. Nichts tropft auf die Arbeitsfläche.“

Auch viele Kunden äußern sich in zahlreichen Reviews und Bewertungen weitestgehend positiv über das gleichermaßen edle wie funktionale Kochtopfset der Schmiede aus Idar-Oberstein.

Daher sind wir den Stärken und Schwächen des Induktions Topfset Testsiegers auf den Grund gegangen…


Die Features des WMF Diadem Plus Topfsets
  • Testsieger Stiftung Warentest 01/2017
  • Material: Edelstahl 18/10 rostfrei
  • Oberfläche: außen glänzend, innen matt poliert
  • extradicker CookStar-Allherdboden für alle Herdarten, auch Induktion
  • dicht schließende Metall Steckdeckel
  • extra breiter Schüttrand für zielsicheres und tropffreies Ausgießen
  • Abgießen bei aufliegendem Deckel
  • integrierte Deckelablage
  • gut lesbare Messskala innen
  • spülmaschinengeeignet
  • ineinander stapelbar dank konischer Form
  • abgerundeter Übergang vom Boden zur Topfwand
  • Made in Germany


Fissler Intensa Topfset – die Eigenschaften

fissler-intensa-topfset-induktion-test-2Laut Stiftung Warentest ist das Topfset Fissler Intensa im Test das Einzige von 16 getesteten Topfsets, das in den Kategorien ‚Funktion beim Kochen‘ (1,8) und ‚Handhabung‘ (1,9) mit einer ‚Einser‘-Note bewertet wurde.

Durch die dicht schließenden Deckel und die überdurchschnittlich dicken Wände und Böden sind die Töpfe aus dem Fissler Intensa Set echte Warmhalter. So wird z.B. Suppe auch ohne weitere Wärmezufuhr noch mehr als zwei(!) Stunden über 60°C warm gehalten.

Auch was den Punkt Aufheiz- und Abkühlzeit angeht, hat das Fissler Set laut Stiftung Warentest die Nase vorne. Lediglich das ebenfalls von Fissler hergestellte Family Line Topfset* konnte in dieser Disziplin mithalten.

Alle Töpfe des Sets bestehen aus rostfreiem 18/10 Edelstahl. Sie sind außen glänzend und haben eine matt polierte Innenseite. Diese macht das Kochgeschirr unempfindlich gegen Kratzspuren (z.B. beim Einsatz von Schneebesen) und Wasserflecken.

Innenskalierung, Schüttrand, Made in Gemany

Sie verfügen über eine gut lesbare Innenskalierung und einen breiten Schüttrand. Zielsicheres und tropffreies Aus- und Umgießen ist somit problemlos möglich.

Eine einfache Reinigung der Induktionstöpfe wird durch den abgerundeten Übergang von der Topfwand zum Boden gewährleistet. Gleichmäßiges Umrühren wird durch diese Eigenschaft ebenfalls erleichtert.

Dass der Stiftung Warentest Testsieger das Qualitätsmerkmal ‚Made in Germany‘ vorweisen kann, unterstreicht die erstklassige Verarbeitung und durchdachte Konzeption des Fissler Intensa Topfsets.


Die Varianten des Fissler Intensa Topfsets

Erhältlich ist das Fissler Intensa Topfset 5-teilig und 4-teilig, wobei bei der 4-tlg. Variante lediglich auf die Stielkasserolle verzichtet wurde.

5-teilige Variante4-teilige Variante
  • Bratentopf, 20 cm (Bodendurchmesser 18 cm, Gewicht mit Deckel ca. 1,7kg)
  • Kochtopf, 16 cm (Bodendurchmesser 15 cm, Gewicht mit Deckel ca. 1,2 kg)
  • Kochtopf, 24 cm (Bodendurchmesser 22,5 cm, Gewicht mit Deckel ca. 2,7kg)
  • Kochtopf, 20 cm (Bodendurchmesser 18 cm, Gewicht mit Deckel ca. 1,9kg)
  • Stielkasserolle ohne Deckel, 16 cm (Bodendurchmesser 15 cm, Gewicht ca. 0,7kg)
  • Bratentopf, 20 cm (Bodendurchmesser 18 cm, Gewicht mit Deckel ca. 1,7kg)
  • Kochtopf, 16 cm (Bodendurchmesser 15 cm, Gewicht mit Deckel ca. 1,2 kg)
  • Kochtopf, 24 cm (Bodendurchmesser 22,5 cm, Gewicht mit Deckel ca. 2,7kg)
  • Kochtopf, 20 cm (Bodendurchmesser 18 cm, Gewicht mit Deckel ca. 1,9kg)

 



Der Boden – das Herzstück eines jeden Kochtopfes

fissler-intensa-topfset-induktion-test-7Alle Töpfe des Topfsets Fissler Intensa sind mit einem superstarken CookStar Allherdboden ausgestattet.

Dieser ist gekapselt und pressgeschweißt und ermöglicht die Anwendung auf allen Herdarten, selbstverständlich auch auf Induktion.

Der wirklich dicke Topfboden (beim 24cm Topf ist er ganze 7,2 Millimeter stark!) steht absolut eben auf dem Kochfeld und lässt die Wärme optimal fließen. Dafür sorgen auch die sternförmigen Dehnungsfugen im Topfboden.

Beste Wärmeumsetzung laut Stiftung Warentest

Im Fall der Induktion fließt hier zwar keine physische Wärme. Die Temperatur wird durch den äußerst guten Bodenkontakt aber besonders schnell gebildet und heizt den Topfboden in Sekundenfrist auf.

Im Test von Stiftung Warentest war es diesbezüglich das einzige von den 16 getesteten induktionsfähigen Kochtopfsets, das in diesem Punkt die Note ‚sehr gut‘ verliehen bekam.

Auch bei hohen Temperaturen verzieht sich der Topfboden nicht, wie es bei dünneren und schlecht gefertigten Töpfen oft der Fall ist.

Die Hitze wird und bleibt beim Fissler Intensa Set stets gleichmäßig verteilt.

Dies führt zu schnellen Aufwärm- und Garzeiten, wodurch Energie und Zeit gespart wird. Einem Anbrennen am Topfboden kann so außerdem effektiv entgegengewirkt werden.

So konnten im Punkt ‚Temperaturverteilung am Boden‘ im Test lediglich zwei Edelstahl-Topfsets dem Fissler Intensa Topfset das Wasser reichen (AMC Gourmetline und ELO Black Pearl*).



Die wärmeisolierten Griffe – sicheres Handling und fester Halt

fissler-intensa-topfset-induktion-test-8Die Griffe der Töpfe und Deckel des Fissler Intensa Topfsets sind aus hitzebeständigem Kunststoff gefertigt.

Da Kunststoff ein schlechter Wärmeleiter ist, hält die Wärmeisolierung der Griffe auf ganzer Linie was sie verspricht.

So lassen sich diese laut Stiftung Warentest auch nach längeren Garzeiten noch angenehm ohne Topflappen anfassen.

Griffisolierung: ‚Sehr gut‘ (Stiftung Warentest)

Dafür bekam das Fissler Topfset im Test die Bestnote ‚sehr gut‘. Lediglich zwei weitere Edelstahl Kochtopfsets konnten hier mithalten.

Eines davon ist das ELO Black Pearl Induktions Topfset*. Dieses kam im gleichen Kochtopf Test von Stiftung Warentest auf einen beachtenswerten 4. Platz. Grade auf Grund seines geringeren Preises könnte es als günstige Alternative zum Fissler Intensa Topfset durchaus einen Blick wert sein.

Ergonomische Griffe für guten Halt

Die Griffe sind außerdem ergonomisch geformt und gewährleisten aufgrund ihrer Riffelung einen sicheren Halt, auch in hektischen Situationen am Herd.

Für den Einsatz auf dem Gasherd sind die Griffe des Testsiegers mit einem Flammschutz ausgestattet.  Durch seitlich auftretende Flammen können diese hier dennoch unangenehm warm werden. Daher empfiehlt sich auf Gas, grade bei längeren Kochvorgängen, die Verwendung von Topflappen.



Die funktionalen Deckel des Fissler Intensa Topfsets

fissler-intensa-topfset-induktion-test-3Die Deckel des Fissler Intensa Topfsets sind, anders als bei den meisten anderen Kochtöpfen, nach innen gewölbt.

Dadurch heben sie sich von anderen Topfsets optisch ab und geben dem Fissler Set eine besondere Note.

Durch die breite und sehr sauber gearbeitete Auflagefläche schließen sie die Induktionstöpfe absolut dicht ab.

Dies begünstigt eine gleichmäßige Wärmeverteilung und –speicherung im Topfinneren.

Deckel mit Abgießfunktion

Dreht man den Deckel jedoch um ca. 90°, so entsteht eine leichte Öffnung, die das Abdampfen von Wasserdampf ermöglicht.

Außerdem entsteht so die Möglichkeit, Flüssigkeiten auch bei aufliegendem Deckel abzugießen.

Durch diese Funktion kann man z.B. fertig gekochte Nudeln ganz einfach und problemlos abgießen, ohne dafür ein extra Abtropfsieb zu benötigen. Das ist wirklich praktisch und spart Zeit, Platz und Abwasch.

Am Griff einsteckbare Topfdeckel

fissler-intensa-topfset-induktion-test-4Ein besonderer Clou ist des Weiteren die Möglichkeit, den Deckel am Topfgriff einzustecken. Entstandenes Kondenswasser kann so direkt zurück in den Topf fließen.

Dadurch bleibt der Herd trocken und man muss grade in hektischen Kochsituationen keinen zusätzlichen Platz auf der oftmals voll belegten Arbeitsfläche schaffen.

Eine gleichermaßen clevere wie praktische Lösung, die zeigt, dass die Ingenieure von Fissler hier wirklich zu Ende gedacht haben.



Was es sonst noch zu sagen gibt

fissler-intensa-topfset-induktion-test-6Die Kochtöpfe und Deckel des Fissler Intensa Topfsets lassen sich sehr gut ineinander stapeln. Das funktioniert dank der konischen Form sogar bei Töpfen mit gleichem Durchmesser.

So nimmt das komplette Intensa Topfset beim Verstauen nur wenig mehr Platz ein als der größte Topf alleine.

Keins der 16 Topfsets im Test von Stiftung Warentest kann das so gut wie das Fissler Intensa Set. Grade in kleineren Küchen ist diese Eigenschaft ein echter Gewinn.

Dicke Wände und Böden für viel Qualität

Die dicke Wand- und Bodenstärke der Fissler Intensa Töpfe schlägt sich aber natürlich auch im Gewicht nieder. So bringt der 24er Kochopf stattliche 2,1 kg auf die Waage. Damit ist er der schwerste der 16 getesteten Kochtöpfe, was man durchaus als echtes Qualitätsmerkmal werten kann.


Nachteile der Fissler Intensa Induktions Töpfe

Aufgrund der Kunststoffgriffe ist das Topfset von Fissler leider nicht backofengeeignet. Zwar können Speisen bis 70°C im Backofen warmgehalten werden. Von einer Garung im Backofen ist jedoch abzusehen.

Wie bereits erwähnt, macht sich außerdem die hohe Materialstärke im etwas höheren Gewicht der Fissler Intensa Töpfe bemerkbar. Grundsätzlich kann man dies als Zeichen von hoher Qualität werten.  Bei zierlichen oder gebrechlichen Personen kann sich diese Eigenschaft aber nachteilig gegenüber leichteren Kochtöpfen bemerkbar machen.



Unser Fazit

fissler-intensa-topfset-induktion-test-4-teiligMit dem Intensa Topfset ist es der Firma Fissler gelungen, seine hohen Qualitätsstandards mit einem modernen Design und höchster Funktionalität zu verbinden.

Zahlreiche Kunden loben bei diesem Premium-Topfset die kurzen Ankochzeiten, sowie die lange Wärmespeicherung auch nach dem Kochvorgang.

Positiv erwähnt wird außerdem die Möglichkeit, die Deckel einfach am Topfrand einzustecken und die praktische Abgießfunktion bei aufliegendem Deckel.  Sie geben dem Fissler Intensa Topfset ein gewisses Alleinstellungsmerkmal.

Einzig die Kunststoff-Griffe könnten als etwas nachteilig empfunden werden. Im Gegensatz zu Metallgriffen sind diese doch etwas anfälliger hinsichtlich Beschädigungen und entziehen den Fissler Töpfen außerdem die Backofentauglichkeit.

Andererseits gewährleistet Kunststoff auf Grund seiner Materialeigenschaften im Gegensatz zu Metall eine effektivere Wärmeisolierung und somit ein sicheres Handling. Dies wird in zahlreichen Kundenbewertungen auch äußerst positiv hervorgehoben.

Die sehr gute Stapelbarkeit runden die Funktionalität und das durchdachte Design der Fissler Intensa Kochtöpfe ab.

Das Fissler Induktions Topfset gehört zwar zu den etwas höherpreisigen Kochtopfsets. Dafür wird man mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung und viel Funktionalität belohnt.

Stiftung Warentest hat das Topfset von Fissler nicht ohne Grund zum Testsieger beim Kochtopf Test 2017 gekürt. Wir von www.induktiontopfset.de können uns da nur anschließen.


Weitere Infos zum FISSLER INTENSA TOPFSET finden Sie hier*.



 

Auch interessant: Das Fissler Viseo Topfset Induktion